Diana: 
Mord- Komplott der Armee

Großbritannien

Diana: 
Mord- Komplott der Armee

Britische Polizei hat neue Informationen zum Unfalltod von Prinzessin Diana.

Ihr Tod in Paris bleibt ein Rätsel. Um den Unfall im Auto ihres Liebhabers Dodi al Fayed vor 16 Jahren kursieren bis heute hartnäckig Verschwörungstheorien. Jetzt geht Scotland Yard einer neuen, unglaublichen Spur nach. Ein Killer aus der britischen Armee soll Prinzessin Diana (†36) ermordet haben.
 

Ihr Tod soll kein tragischer Autounfall gewesen sein
Bei dem Autocrash in einer Tunnelunterführung starben Diana, Dodi al Fayed und ihr Chauffeur Henri Paul. Ihr Tod am 31. August 1997 soll kein tragisches Unglück gewesen sein

Die ehemaligen Schwiegereltern eines Ex-Soldaten wandten sich jetzt an die britische Militärpolizei. Sie behaupten: Ein Angehöriger des britischen Militärs hat Diana ermordet!

Sogar der Special Air Service (SAS) soll in Dianas Tod verwickelt sein. Laut Daily Mail ist der Soldat ein Heckenschütze und Killer dieser britischen Elitetruppe. Er habe erzählt, der SAS hätte den Verkehrsunfall nur inszeniert – der tödliche Auftrag sei bis heute geheim gehalten worden.

Scotland Yard nimmt die Hinweise sehr ernst. Laut britischen Medien geht eine Sonderheit der heißen Spur nach.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten