Die Welt jubelt über 
den Oster-Papst

Sympathieträger

Die Welt jubelt über 
den Oster-Papst

Fußwaschung, Ostergruß, Heiligsprechung – das Mammut-Programm des Pontifex.

Ostern ist das größte Fest der Christen. Kein Wunder, dass sich Papst Franziskus derzeit im Dauerstress befindet. Sieben Liturgien wird der 77-Jährige bis Ostermontag innerhalb von nur acht Tagen absolviert haben. Die längste von ihnen dauert mehr als vier Stunden und wird live im Fernsehen übertragen! Das Programm des Pontifex:

Franziskus betet für Opfer des Fährunglücks in Korea

  • Schon am Donnerstag feierte Franziskus im Petersdom die traditionelle Fußwaschung. Am Karfreitag zelebrierte er mit 40.000 Gläubigen den Kreuzweg und legte sich zum Gebet trotz heftiger Knieprobleme sogar vor dem Altar flach auf den Boden. Kurz zuvor hatte er noch die Krebssta­tion des vatikaneigenen Kinderkrankenhauses besucht. Er kritisierte wirtschaftliche Ausbeutung und gieriger Wirtschaftsbosse und betete für die Opfer der südkoreanischen Fährkatastrophe.
  • Ein erster Höhepunkt war die Feier der Osternacht im Petersdom am Samstagabend. Ein weiterer ist die Papstmesse auf dem mit 42.000 Narzissen, Gerberas und Tulpen geschmückten Petersplatz am Sonntagmorgen (10.15 Uhr). 100.000 Gläubige wollen dabei sein.
  • Sonntagmittag um 12 Uhr dann der traditionelle Segen „Urbi et Orbi“ („der Stadt und dem Erdkreis“). Noch im Vorjahr hatte Franziskus hier für Aufsehen gesorgt, weil er den Ostergruß nur in Italienisch sprach und nicht wie sein Vorgänger Benedikt in 65 verschiedenen Sprachen.

Gerücht: 77-Jähriger geht Montag in Papst-Musical

  • Am Montag spricht der Argentinier dann vom Fenster des Apostolischen Palastes das „Regina Coeli“-Gebet. Überdies wird spekuliert, ob der volksnahe Franziskus am Abend vielleicht höchstpersönlich zu einer Aufführung eines Musicals über Papst Johannes Paul II. gehen wird, das derzeit in Rom zu erleben ist.
  • Von Dienstag bis zum ­Wochenende kann der 265. Nachfolger Petri dann etwas durchatmen. Kommenden Sonntag allerdings steht dann schon die Heiligsprechung gleich zweier Päpste an.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten