Erdogan

Türkei

Erdogan lässt zwei Austro-Türken ausreisen

Drei Doppelstaatsbürger werden noch festgehalten. Sie werden konsularisch betreut.

Von den fünf Personen mit österreichischem Pass, die von der Türkei an der Ausreise gehindert wurden, sind mittlerweile zwei freigelassen worden. Drei Personen, vermutlich türkisch-österreichische Doppelstaatsbürger, sei die Ausreise weiterhin verboten, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Thomas Schnöll, am Donnerstagvormittag gegenüber der APA.

Die drei befänden sich "nicht in Haft": "Wir sind mit ihnen in Kontakt und versuchen weiterhin, eine Ausreise zu erreichen", sagte Schnöll. Sie bekämen volle konsularische Betreuung. Zwei von den dreien seien in der Türkei wohnhaft.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten