Erste chinesische Frau im Weltraum

Erfolgreiche Mission

Erste chinesische Frau im Weltraum

China hat in der Weltraumforschung kräftig nachgezogen.

Das chinesische Raumschiff "Shenzhou 9" hat am Montag erfolgreich an das Raummodul "Tiangong 1" angedockt. Es war das erste bemannte Andockmanöver in der Geschichte der chinesischen Raumfahrt. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, gelang das automatisch gesteuerte Manöver um 14.00 Uhr Ortszeit (8.00 Uhr MESZ) mit einem kurzen Schub aus dem Antriebssystem des Raumschiffs.

Ebenfalls zum ersten Mal werden am Montag um 17.22 Uhr Ortszeit (11.22 Uhr MESZ) die drei chinesischen Taikonauten in das Raummodul umsteigen. Darunter befindet sich mit Liu Yang auch die erste chinesische Frau im All. Die Besatzung wird sich 10 Tage in "Tiangong 1 (Himmelstempel)" aufhalten, um wissenschaftliche Experimente und physische Übungen durchzuführen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten