Aleppo

Syrien

Evakuierung von Aleppo unterbrochen

Artikel teilen

Syrisches Regime: Rebellen verletzten Bedingungen für kampflosen Abzug

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen des syrischen Regimes ist die Evakuierung der Metropole Aleppo unterbrochen worden. Es habe "Behinderungen" gegeben, sagte ein syrischer Funktionär am Freitag. Nach einem Bericht des syrischen Staatssenders Ikhbariya hätten die abziehenden Rebellen versucht, im Zuge der Evakuierung Gefangene mitzunehmen - und damit Auflagen für den kampflosen Abzug verletzt.

Die Evakuierungen hatten am Donnerstag begonnen und die Nacht über angedauert. Dabei dürfte es offenbar zu Beschuss gekommen sein. An der Straße, an der Busse Ost-Aleppo verließen, seien Explosionen zu hören gewesen, sagte eine vor Ort befindliche Person der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo