Experte schockt: 'Maddie starb in diesem Haus‘

Vermisstes Mädchen

Experte schockt: 'Maddie starb in diesem Haus‘

Kriminalexperte ist sich sicher: Maddie McCann wurde ermordet.

Am 3. Mai 2007 verschwand die damals dreijährige Maddie McCann aus der Ferienwohnung ihrer Eltern im portugiesischen Praia da Luz. Eine beispiellose Suchaktion war die Folge - doch leider erfolglos.
 

In Ferienwohnung getötet

Auch elf Jahre nach dem Verschwinden des kleinen Mädchens konnte nicht geklärt werden, was mit Maddie wirklich geschah. Der Kriminalexperte Moita Flores, der damals an den Ermittlungen beteiligt war, lässt nun mit einer Aussage aufhorchen. Der Portugiese gab sich gegenüber der Website „Flash!“ überzeugt, dass Maddie tot sei. „Maddie starb in diesem Apartment“, wird Flores zitiert. Seiner Einschätzung nach starb das kleine Mädchen in der Ferienwohnung im Urlaubsort Praia da Luz, wo die McCanns Urlaub machten.
 
Maddies Eltern reagierten auf die Aussage empört. Es gebe keinerlei Beweise, dass Maddie in diesem Apartment oder irgendwo anders getötet wurde. Flores wolle nur für Aufsehen sorgen und wiederhole einfach die Thesen des portugiesischen Ermittlers Goncalo Amaral. Dieser hatte in einem Buch die McCanns angegriffen – ein erbitterter Rechtsstreit folgte. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten