Explosion forderte Tote und Verletzte

Syrien

Explosion forderte Tote und Verletzte

Autobombenanschlag im Süden der syrischen Hauptstadt.

Bei einer Explosion im Süden der syrischen Hauptstadt Damaskus sind am Dienstag nach Angaben des staatlichen syrischen Fernsehens zahlreiche Personen getötet und verletzt worden. "Terroristen" seien demnach für den Anschlag im Bezirk Tadamon verantwortlich. Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete, es habe sich um einen Autobombenanschlag gehandelt, der mindestens sieben Menschen getötet habe.

In Tadamon liefern sich Rebellen und die Armee des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad seit Monaten heftige Kämpfe. Das Regime bezeichnet sämtliche Aufständische als Terroristen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten