Pitbull

Unvorstellbares Drama

Familienhund beißt Baby tot

Drama in den USA: Pitbull attackiert 7 Monate altes Mädchen. 

Im September dieses Jahres sorgte der tragische Fall Waris für Aufregung. Der Bub (1) wurde von einem Nachbarshund in der Ziegelhofstraße in Wien-Donaustadt angefallen und vor den Augen der Großeltern in den Kopf gebissen. Der Einjährige erlag schließlich seinen Verletzungen.

Nun ist es auch in den USA zu einem ähnlichen Fall gekommen. Ein erst sieben Monate altes Baby wurde vom Familienhund attackiert und totgebissen. Die Großeltern, die auf das Kind aufpassten, konnten nicht mehr rechtzeitig eingreifen. Das kleine Mädchen starb wenig später im Krankenhaus.

Der Vorfall ereignete sich in Clearwater im US-Bundesstaat Florida. Wie mehrere lokale Medien übereinstimmend berichten, wurde das kleine Mädchen vom Pitbull attackiert. Dieser biss das Baby und ließ nicht mehr davon los. Die Großeltern versuchten einzugreifen, konnten das Mädchen aber nicht mehr rechtzeitig befreien. Die Rettungskräfte waren zwar rasch vor Ort, konnten das Leben des 7 Monate alten Babys aber nicht mehr retten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten