Friedenspreisträgerin (14) angeschossen

Pakistan

Friedenspreisträgerin (14) angeschossen

Sie wurde für ihren Einsatz für Bildung international gelobt.

Die 14 Jahre alte Malala Yousafzai, deren Einsatz für Bildung in Pakistan international gelobt wird, ist mit einer Waffe angegriffen worden. Sie habe eine Schusswunde am Kopf und sei bewusstlos, sagte der Chef des behandelnden Krankenhauses. Ein weiteres Mädchen wurde nach Behördenangaben verletzt, als Angreifer am Dienstag den Kleinbus mit Yousafzai attackierten.

Die 14-Jährige hatte im vergangenen Jahr den ersten Friedenspreis ihres Landes für ihren Kampf um Bildung für Mädchen erhalten. Dabei ließ sie sich auch nicht von Drohungen der radikal-islamischen Taliban einschüchtern. Sie war auch für den Internationalen Friedenspreis für Kinder nominiert worden.
 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten