Venedig

Gondel-Unfall bei Rialtobrücke - Tourist tot

Gondel stieß mit einem Wasserbus zusammen - Gondoliere stellen Betrieb ein.

Ein deutscher Tourist ist in Venedig bei einem Gondelunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte Medienberichten zufolge am Samstag mit seiner Familie einen Ausflug im Canale Grande unternommen, als die Gondel mit einem Vaporetto-Wasserbus zusammenstieß. Wie die Lokalzeitung "Il Gazzetino" berichtete, ereignete sich das Unglück am Mittag in der Nähe der berühmten Rialtobrücke.

Der Kapitän des Vaporettos gab an, er habe die Kontrolle über sein Schiff verloren, als er versuchte, Gondeln und Wassertaxis an der Brücke auszuweichen. Das Opfer wurde bei der Kollision schwer verletzt und starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Eine Tochter erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Die Ehefrau und zwei weitere Kinder fielen ins Wasser, blieben aber unverletzt.

Venedigs Gondoliere haben nach dem U(nglück ihre Fahrten eingestellt. Die Touristengondeln ließen seit 16 Uhr den Betrieb pausieren, sagte Nicola Falconi, Präsident der Gondoliere-Vereinigung, der Nachrichtenagentur Ansa. Die Aktion solle bis Sonntag dauern.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Gondel-Unfall bei Rialtobrücke - Tourist tot
× Gondel-Unfall bei Rialtobrücke - Tourist tot



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten