Hillary prügelte Bill

Wegen Affäre

Hillary prügelte Bill

Neue, brisante Details über die Jahrhundert-Affäre „Monicagate“ in Insider-Buch.

Im Buch der Polit-Reporterin Kate Brower Inside the Private World of the White House kommen Butler, Bedienstete, Köche und viele andere zu Wort. Am fesselndsten sind deren Erzählungen über die Clinton-Jahre: Die Affäre zwischen dem damaligen Präsidenten Bill Clinton und Praktikantin Monica Lewinsky sei jahrelang ein offenes Geheimnis gewesen, heißt es.

Buch-Attacke. Und als die Beziehung aufflog, wurde es ungemütlich für den Playboy im Oval Office: First Lady Hillary zog ihrem Gatten nach der Beichte ein Buch derart kraftvoll über den Kopf, dass er heftig blutete. Das Personal fand das Bett voller Blutflecken. Die offizielle Version lautete, dass er sich den Kopf an der Badezimmertüre gestoßen hatte. Danach musste er drei Monate lang am Sofa vor dem Schlafzimmer übernachten.

„Gottverdammter Bastard“. Gestritten hatten Bill und Hillary schon davor. „Du gottverdammter Bastard“, schrie sie. Dann flog eine Lampe. Packend auch Enthüllungen über andere ­Präsidenten: JFK etwa schwamm mit nackten Sekretärinnen im Pool. (bah)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten