Hornissenschwarm attackierte Sportlergruppe

Tschechien

Hornissenschwarm attackierte Sportlergruppe

30 Teilnehmer eines Orientierungslaufs gestochen: Frau erlitt allergischen Schock.

Die Teilnehmer eines Orientierungslaufs in Tschechien sind am Samstag von einem unerwarteten Gegner ausgeschaltet worden: Ein Hornissenschwarm attackierte die Sportler kurz nach dem Start in dem Dorf Libin 90 Kilometer östlich von Prag. 30 Läufer wurden gestochen. Vier von ihnen mussten in Krankenhäuser gebracht werden, wie die Behörden mitteilten.

"Ein Schwarm wütender Hornissen verwandelte den tschechischen Orientierungslauf in ein Drama", erklärte der Sprecher der Rettungskräfte, Ivo Novak. Eine 44-jährige Teilnehmerin erwischte es besonders schlimm: Sie wurde von dutzenden Hornissen gestochen und bekam eine allergische Reaktion. Zwei Frauen und zwei Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. Zur Versorgung der Sportler wurden acht Krankenwagen und sogar ein Hubschrauber eingesetzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten