Indien Vergewaltigung Proteste

Schreckliche Bilanz

Indien: Alle 21 Minuten eine Vergewaltigung

Brutale Vergewaltigungen schockierten Welt: "Keine Frau ist in Indien mehr sicher"

Offizielle Zahlen belegen jetzt das ganze Ausmaß des Horrors. Laut den Vereinten Nationen wurden im Jahr 2012 mehr als 24.900 Frauen vergewaltigt. Das entspricht einer Vergewaltigung alle 21 Minuten. Die Soziologin Ranjana Kumari sagte im indischen Fernsehen: „Keine Frau ist bei uns mehr sicher.“

Erst vergangene Woche schockierten zwei Gruppenvergewaltigungen: Am Donnerstag fielen drei Männer über eine Polizistin her, als sie mit ihren Eltern auf dem Weg zum Begräbnis ihrer Schwester war. Nur wenige Tage zuvor wurde eine 22-jährige Fotografin in Mumbai von fünf Männern vergewaltigt. Sie überlebte schwer verletzt, ihre Peiniger sind in Haft.

Erst im März beschloss Indien härtere Strafen. Demnach soll Gruppenvergewaltigung künftig mit mindestens 20 Jahren Gefängnis, unter Umständen aber auch mit lebenslanger Haft bestraft werden. Auch die Todesstrafe ist möglich.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages


© oe24
Indien: Alle 21 Minuten eine Vergewaltigung
× Indien: Alle 21 Minuten eine Vergewaltigung


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten