Islamisten bedrohen South Park-Macher

Mit dem Tod

Islamisten bedrohen South Park-Macher

Die Darstellung Mohammeds in einem Bärenkostüm sorgt für große Empörung.

Eine radikale muslimische Organisation hat die Schöpfer der US-Zeichentrickserie "South Park" indirekt mit dem Tod bedroht, weil der Prophet Mohammed in der jüngsten Episode in einem Bärenkostüm aufgetreten ist. Ein Beitrag auf der Web-Site RevolutionMuslim.com von Abu Talhah Al Amerikee warnte die "South Park"-Erfinder Trey Parker und Matt Stone, sie könnte dasselbe Schicksal ereilen wie Theo van Gogh. Der niederländische Filmemacher war 2004 wegen eines islamkritischen Films von einem radikalen Muslim ermordet worden.

Al Amerikee erklärte, sein Beitrat sei keine Drohung, sondern eine Warnung vor einer Realität, die ihnen wahrscheinlich widerfahren werde. Der Sender Comedy Central, der die Serie ausstrahlt, und die Produzenten von "South Park" wollten den Vorfall nicht kommentieren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten