EU-Kommission für neue Energiepolitik

Atom-Unfall

EU-Kommission für neue Energiepolitik

Energiekommissar fordert schnelleren Ausbau der Ökoenergie.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger erwartet nach der Atomkatastrophe von Fukushima eine grundlegende Neubewertung der Kernenergie und erhöhten Druck für den schnellen Ökoenergie-Ausbau.

AKW nicht sofort ersetzbar
Man könne sich nicht von heute auf morgen aller Kernkraftwerke in Europa entledigen, sagte der deutsche EU-Kommissar in Berlin. Aber nach der Atom-Katastrophe in Japan müsse die Energiepolitk von Grund auf neu beginnen.

Sicherheitscheck für alle Atom-Meiler
Als ersten Schritt fordert Oettinger einen Sicherheitscheck für alle Atomkraftwerke in der EU. In Japan sei das Undenkbare eingetreten, daraus müsse auch Europa Konsequenzen ziehen. Ale europäischen Atom-Meiler müssten nun auf Erdbebensicherheit überprüft werden, so der EU-Energiekommissar in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. Auch der Frage, welche Auswirkungen ein großflächiger Stromausfall auf die Kühlsysteme habe, müsse man nachgehen. Überprüft werden soll außerdem die Terrorsicherheit der europäischen AKW.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten