Joint Hanf Cannabis Marihuana

USA

Kalifornische Kiffer mögen "Charlie Sheen"

Teilen

Die nach dem Skandal-Schauspieler benannte Sorte ist ein Renner.

Mit seinen Drogenexzessen ist der US-Schauspieler immer wieder in den Medien, jetzt erlangt er richtig rauschhaften Ruhm: "Charlie Sheen" ist ein Verkaufsschlager - als Marihuana-Sorte. Das nach Sheen benannte Gras ist ein Hit bei kalifornischen Kiffern.

Neue Anbauten notwendig
Marihuana-Ausgabestellen verkauften die neue Sorte so gut, dass neue Pflanzen der Sorte angebaut werden müssten, berichtete "TMZ". Im US-Bundesstaat Kalifornien darf Cannabis für medizinische Zwecken verkauft und konsumiert werden. Charlie Sheen (45) sorgte in jüngster Zeit wiederholt mit benebelten Auftritten und Aussagen für Aufsehen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo