Charlie Sheen

Sheens Absturz:

Sex zu dritt für Onkel Charlie

Familiendrama. TV-Star weiter auf Kurs der Selbstzerstörung.

Die herzzerreißende Szene wurde sogar mitgefilmt, dann am Webdienst Radar Online veröffentlicht: „Good Bye“, sagt einer der Buben. Sheen hatte zuvor gegenüber der Mutter, Ex-Frau Brooke Mueller (33), Todesdrohungen ausgestoßen: „Ich werde dir den Kopf abschneiden, ihn in eine Schachtel packen und an deine Mutter schicken“, soll er am Telefon gewütet haben.

Sex zu dritt
Laut Gerichtsakten hätte der jähzornige Mime dazu in der Vorwoche ein Telefon durch die Wohnung geschleudert, mit einem Messer in der Hand gedroht, „ihr die Augen auszustechen“. Mueller erwirkte neben der Abholung der Zwillinge (2) eine gerichtliche Verfügung. Sheen darf ihr nun nicht mehr näher als 100 Meter kommen. Im TV tobte er: „Ich weiß jetzt nicht mal, wo meine Kinder sind ...“

Das Tauziehen um Bob und Max eskalierte auch, nachdem der Star der nun wegen der Skandale gestoppten Hitserie Mein cooler Onkel Charlie offenherzig in US-Medien sein neues Liebesglück mit zwei Blondinen präsentiert hatte: Sheen lebt in einer flotten Dreierbeziehung mit Pornostar Bree Olson (24) und Model Natalie „Natty“ Kenly (24), die einst freizügig am Cover von Marihuana-Magazinen posierte. Gegenüber NBC-TV bestätigten sie, dass sie sich auch um Charlies Zwillinge kümmerten.

„Göttinnen“
Der Mutter der Kinder platzte wohl auch deshalb der Kragen: Sie fordert jetzt vor Gericht das alleinige Sorgerecht. Sheen konterte mit einer Gegenklage, beschimpfte sie als Alkoholikerin.

Unterdessen verlauten intime Details aus Onkel Charlies Liebesnest mit seinen „Göttinnen“, wie er sie nennt: „Wir machen, was Charlie will“, schnurrte Olson nach der Frage der New York Post, ob sie auch Sex zu dritt hätten. „Das Bett ist groß genug für uns drei“, assistierte Kenly: „Wir wechseln uns ab, wer in der Mitte ist“. Ein zusätzliches Bett stehe bereit – zur Erholung von den Sexmarathons.

Kriegspfad
Dabei befindet sich Sheen, der zwei Millionen pro Folge kassierte, immer noch am Kriegspfad mit CBS, der die Serie nach antisemitischen Angriffen gegen Schöpfer Chuck Lorre stoppte. Er kämpft um eine Fortführung der Serie.

Doch Sheens PR-Offensive wird zum Akt der Selbstzerstörung: Er bombardiert Medien nonstop mit wirren Aussagen, versorgt dazu die Welt auch via Twitter mit Details aus seiner irren Welt.