Diashow Kopf eines Hundes wird groß wie ein Ballon

Zu enges Halsband

Kopf eines Hundes wird groß wie ein Ballon

Das arme Tier konnte gerade noch vor seinen brutalen Besitzern gerettet werden.

Ein brutaler Tierquäler trieb auf Sardinien (Italien) sein Unwesen. Er verpasste seinem Pitbull ein so enges Halsband, dass der Kopf des Tieres auf die Größe eines Ballons anschwoll. Das Tier konnte aus den Fängen seines brutalen Besitzers gerettet werden und wurde in eine Tierklinik gebracht. Dort wurde das Tier gefüttert - offenbar die erste Nahrung seit einer ganzen Weile für das arme Tier.

Die Bilder zeigen einen ungewöhnlich großen Kopf und eine offene Wunde am Hals des Tiers. Weil der Kopf so angeschwollen ist, kann man die Augen kaum erkennen. Die Tierärzte sind sich sicher, dass der "Ballon-Kopf" von dem viel zu engen Nylon-Halsband verursacht wurde, das lange Zeit um den Hals des Tiers gelegt war. Dieses Halsband hat auch die Wunde verursacht. Die Ärzte haben dem Tier, das sie "Ball" getauft haben, das Halsband abgenommen und so den Heilungsprozess eingeleitet - allerdings zeigen die Bilder, dass dieser Prozess noch lange dauern dürfte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten