Kurioser Fehler auf Obama-Porträt

Erkennen Sie es?

Kurioser Fehler auf Obama-Porträt

Das Internet lacht über das Porträt des ehemaligen US-Präsidenten. Das ist der Grund. 

Acht Jahre lang war Barack Obama Präsident der USA, jetzt bekamen er und seine Frau Michelle endlich auch offizielle Gemälde. In der National Portrait Gallery in Washington hängen seit einigen Tagen die stilvollen Ölmalereien des Paares.

© Reuters

„Ziemlich scharf“, war die erste Reaktion des ehemaligen US-Präsidenten, als er die Bilder der Künstler Kehinde Wiley und Amy Sherald sah. Auch bei den Besuchern kamen die Bilder, die in modernem Stil angefertigt wurden, überwiegend gut an. Einige bemerkten nun aber ein kurioses Detail.

 

 

Sieht man etwas genauer auf die Hand des ehemaligen Präsidenten, so erkennt man ein Kuriosum. Obama legt seine linke Hand leger auf seinen rechten Arm. Dabei sieht es aber so aus, als hätte der 56-Jährige sechs Finger. Schuld daran ist ein Schatten, den die Künstlerin auf Obamas linke Hand gemalt hat.

 

Das Internet lacht jedenfalls bereits über den sechsten Finger des Ex-Präsidenten

 
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten