Lehrerin hatte Sex mit Sonderschüler

Im Klassenzimmer

Lehrerin hatte Sex mit Sonderschüler

Die 25-jährige Jillian LaFave wurde „in flagranti“ beim Liebesspiel erwischt.

Wieder sorgt eine amerikanische Pädagogin für Schlagzeilen. Die 25-jährige Sonderschul-Lehrerin Jillian LaFave aus Las Vegas soll Sex mit einem ihrer Schüler gehabt haben. Andere Kinder haben sie beim Liebesspiel im Klassenzimmer erwischt, nun wurde die Sex-Lehrerin verhaftet.

13.000 SMS
Den Polizei-Ermittlungen nach soll LaFave eine längere „Beziehung“ mit dem 16-jährigen Schüler gehabt haben. So sollen sie sich nicht weniger als 13.000 SMS geschickt haben. Zumindest in einem Fall soll das ungleiche Paar auch Sex gehabt haben. Dies bestreitet die Pädagogin aber vehement. Die Lehrerin gibt jedoch zu, dass sie eine Beziehung mit dem Sonderschüler gehabt habe. Sie habe den 16-Jährigen geküsst und begrapscht.

Die Polizei teilte unterdessen brisante Details der Liaison mit. So sollen sich Lehrerin und Schüler mit „Mama“ und „Sohn“ angesprochen haben. Bei der Befragung durch die Ermittler sprach der 16-Jährige davon, dass er die Pädagogin liebe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten