Lehrerin schickt Schülern Nacktfotos - gefeuert

Sexy Fotos

Lehrerin schickt Schülern Nacktfotos - gefeuert

Schon wieder sorgt eine Sex-Lehrerin in den USA für Aufsehen.

Lang durfte sie sich nicht über ihren neuen Job freuen. Nur wenige Monate nach Dienstantritt wurde die 28-jährige Sportlehrerin Dionne Younce schon wieder gefeuert. Der Grund: Die Schöne hatte nicht nur pädagogische Motive, sondern machte sich an die jungen Schüler ran. Nicht nur, dass sie mit den Minderjährigen flirtete, sie schickte auch noch regelmäßig Nacktfotos auf deren Handys.

Betrunkene Anrufe und sexy Fotos
Einen Schüler rief sie sogar volltrunken an, um mit ihm über Sport zu quatschen. Doch beim Reden blieb es nicht. Wie die Webseite News 4 Jax berichtet, dürfte die Sportlehrerin offenbar über Snapchat sexy Bilder mit gleich mehreren Schülern ausgetauscht haben. Mittlerweile flog die Affäre auf, ihren Job ist sie ebenfalls los.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten