Lehrerin verführt 4 Schüler: Das ist ihre Begründung

Skandal

Lehrerin verführt 4 Schüler: Das ist ihre Begründung

Die verheiratete Laura R. soll mit mindestens vier Schülern Sex gehabt haben.

Schon wieder sorgt ein Sex-Skandal einer US-amerikanischen Lehrerin für Schlagzeilen. Die 31-jährige Laura R. soll mit mindestens vier minderjährigen Schülern geschlafen haben. Nun droht ihr eine mehrjährige Haftstrafe.

Die verheiratete Pädagogin soll Medienberichten zufolge über einen längeren Zeitraum eine sexuelle Beziehung zu einem Schüler unterhalten haben. Dabei kam es mehrmals zum Sex, zumeist trafen sich die 31-Jährige und der Jugendliche dabei in ihrem Auto. Dabei soll Laura auch den Grund für ihr Fremdgehen gestanden haben. Ihr Mann würde zu selten mit ihr schlafen. Deshalb suchte sie eine Affäre.

Prozess

Die sexuelle Beziehung mit dem Schüler war dabei kein Einzelfall. Laura soll mit mindestens vier Minderjährigen geschlafen haben. Die Geschichte flog schließlich auf, die 31-Jährige ist mittlerweile ihren Job los.

Derzeit steht die US-Amerikanerin vor Gericht. Medienberichten zufolge wird mit einer vierjährigen Haftstrafe gerechnet. Ein Urteil wird für Jänner erwartet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten