Lehrerin verführt Schüler (15) auf Feier

Skandal in den USA

Lehrerin verführt Schüler (15) auf Feier

Anschließend soll die Pädagogin damit sogar geprahlt haben - nun klickten die Handschellen.

Erneut sorgt eine Lehrerin in den USA für einen Sex-Skandal. Wie „People“ berichtet, soll Leslie Bushart aus dem Bundesstaat Florida auf einer Abschlussfeier Oralsex mit einem erst 15-jährigen Schüler gehabt haben.  Die 49-jährige wurde festgenommen, ihr droht nun eine lange Haftstrafe.
 
Der Vorfall ereignete sich bereits am 6. Juni bei der High School-Abschlussfeier der Schwester des 15-Jährigen. Die Pädagogin entfernte sich mit dem Schüler von der Menge und versuchte zunächst Marihuana zu konsumieren. Als sie laut Polizei dafür aber zu betrunken war, begann sie Oralsex mit dem Minderjährigen zu haben. 
 
Auf der Feier prahlte Bushart dann damit, sodass auch die Mutter des 15-Jährigen davon erfuhr. Obwohl sich die Lehrerin umgehend entschuldigte, schalteten die Eltern die Polizei ein. „Sie hat ihren Beruf und ihre Freunde an einem speziellen Tag verraten“, so der zuständige Sherriff. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten