Lehrerin während Konferenz beim Sex erwischt

Peinlicher Fauxpas

Lehrerin während Konferenz beim Sex erwischt

Die Lehrerin hatte vergessen, bei der Zoom-Konferenz ihre Kamera auszuschalten.  

Wegen der Corona-Pandemie muss in vielen Staaten weiterhin der Unterricht ins Netz verlegt werden. Die Lehrer unterrichten von zu Hause über Zoom, und versuchen so den Schülern neuen Stoff beizubringen. Aber auch viele Lehrer-Konferenzen finden derzeit online statt.

 

   

 

Video geht viral

In diesem Fall aus Jamaica hatte eine Lehrerin aber wohl keine Lust auf den Austausch mit ihren Kollegen und nutzte die Zeit lieber mit ihrem Freund. Dabei hatte die Pädagogin aber versehentlich vergessen, die Kamera auszuschalten. So konnten sie plötzlich alle Kollegen live beim Sex beobachten. Das Video wurde ins Netz gestellt und geht jetzt viral.

Es ist nicht das erste Mal, dass einem Lehrer ein Sex-Malheur bei einer Zoom-Konferenz passierte. In Kolumbien konnten die Schüler einer katholischen Privatschule mitansehen, wie der Lehrer nach dem Unterricht damit begann, die Brüste seiner Ehefrau zu küssen begann.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten