Maddie McCann

Neuer Ärger

Maddies Eltern sollen jetzt verklagt werden

Den Eltern von Maddie McCann droht nun neuer Ärger.

2007 ist die kleine Maddie McCann im Urlaub mit ihren Eltern spurlos in Portugal verschwunden. Seither fehlt jede Spur vom Mädchen aus England, dennoch wurde die Suche nach der damals 3-jährigen nicht aufgegeben. 

Tod vertuscht?
Nun kommt neuer Ärger auf die Eltern der kleinen Maddie zu. Ein Lissaboner Gericht hat entschieden, dass der ehemalige portugiesischen Chefermittler Goncalo Amara doch keine Entschädigung zahlen muss. Dieser will nun seinerseits Klage gegen das britische Paar einreichen. Amaral hatte in seinem Buch „Die Wahrheit über die Lüge“ behauptet, dass Maddie tot sei und die Eltern dies nur vertuschen wollten.

Wie die Daily Mail berichtet, holt Amaral nun sogar zum Gegenschlag aus. Der Portugiese möchte die McCanns nun wegen Rufschädigung klagen. Wie hoch die Forderungen sind, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.  Das umstrittene Buch des Chef-Ermittlers wird jedenfalls ab kommender Woche wieder erhältlich sein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten