Facebook Insider Collections Manchester

Manchester-Terror

Unternehmen schockt mit diesem geschmacklosen Posting

Die User zeigen sich brüskiert über die geschmacklose Profitgier.

Die Versand-Plattform Insider Collections erlangt mit einem geschmacklosen Posting traurige Berühmtheit. Kurz nach dem verheerenden Terroranschlag auf ein Konzert der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester mit 22 Toten und 59 Verletzten bewarben sie T-Shirts über den tragischen Vorfall.

Die US-Sängerin zeigte sich auf Twitter am Boden zerstört. "Gebrochen. Es tut mir aus tiefstem Herzen leid. Mir fehlen die Worte", schrieb sie. Dieses Zitat wurde von dem Online-Händler genommen und zusammen mit einigen Sehenswürdigkeiten der Stadt und dem Datum auf T-Shirts gedruckt. Schließlich posteten sie auf Facebook ein Bild der fragwürdigen Kleidungsstücke und versuchten, diese zu verkaufen. "Ariana Grande – Manchester Arena Explosion! Zeigt eure Unterstützung! Hier gibt’s die T-Shirts. Für begrenzte Zeit jetzt – 50 %" ist auf dem Screenshot zu lesen, der derzeit durchs Netz geistert. Einige User wandten sich schon erzürnt an das Unternehmen. "Das lustige am Internet ist, dass es für immer ist. Ihr habt es zwar gelöscht, aber nicht schnell genug! Die Menschen werden erkennen, was für ein Misthaufen diese Firma ist", schreibt Gina Stewart. Joan Hennefer zeigt sich ebenfalls brüskiert: "Ich bin absolut angeekelt von eurem Versuch, mit der Manchester Arena Profit zu machen. Wie könnt ihr nachts nur schlafen".  

© Facebook
Facebook Insider Collections Manchester



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten