Jugendliche Handschellen Festnahme

Mord-Drama in den USA

Mann brutal enthauptet: Polizei schnappt Mörder

Teilen

Abgetrennter Kopf lag in Nashville in Mülltonne: Täter wohnte im selben Haus.

In den USA hat ein 37-jähriger Mann aus Nashville im Bundesstaat Tennessee gestanden, seinen Mitbewohner getötet und die Leiche anschließend geköpft zu haben. Der Verdächtige wurde nach Angaben der Polizei am Freitag festgenommen und wegen Mordes angeklagt.

Die Leiche des 48-jährigen Mitbewohners war den Angaben zufolge am Donnerstag auf einem Feld im Süden von Nashville gefunden worden. Sein Kopf wurde kurz darauf in einer Mülltonne hinter dem Haus entdeckt, das er zusammen mit seinem mutmaßlichen Mörder, seiner Frau und ihren drei Kindern bewohnte. In einem Verhör habe der 37-jährige Verdächtige eingeräumt, seinen Mitbewohner am Sonntag durch einen Kopfschuss getötet zu haben, teilte die Polizei mit. Später habe er dann mit einer Schaufel seinen Kopf abgetrennt und die Leiche entsorgt.

Wie die Lokalzeitung "The Thennessean" unter Berufung auf einen Polizisten berichtete, hatte der Tote mehrere Tätowierungen, darunter einen Drachen und einen Dolch. Außerdem habe er einen Ring mit der Inschrift "Papa" getragen. Seine Leiche war demnach nur halb bekleidet.

Sonnensturm rast auf die Erde zu

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo