Buckelwal

Vor Kap Hoorn

Marinetaucher befreiten Buckelwal aus Netz

Die Taucher zerschnitten das Netz, sodass der Wal in die Freiheit schwimmen konnte.

Chilenische Marinetaucher haben einen Buckelwal befreit, der sich in einem Fischernetz verfangen hatte. In der Nähe von Kap Hoorn hatten Fischer darauf aufmerksam gemacht, dass ein rund 15 Meter langer Wal bewegungsunfähig im Netz gefangen sei.

Die chilenische Marine schickte daraufhin Taucher dorthin, die das Netz zerschnitten. Der Wal schwamm in die Freiheit. In den südlichen Gewässern soll es noch rund 10.000 Buckelwale geben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten