Irres Interview

"Meine drei Brüste sind doch echt"

Artikel teilen

Jasmin Tridevil besteht darauf, dass ihre dritte Brust echt ist.

Jasmine Tridevil hat wohl noch nicht genug von ihrem kurzzeitigem Ruhm. Die 21-Jährige behauptete im vergangenen September, drei Brüste zu haben - ihre Geschichte und ihre Bilder gingen daraufhin um die Welt. Alles wurde schnell als Fake entlarvt, aber jetzt behauptet sie: "Ich habe wirklich drei Brüste."

In einem Interview mit "Barcroft TV" erklärt sie: "Ich weiß, dass meine Brüste echt sind. Es ist mir egal, was die Leute denken." Trotz aller negativen Kommentare will sie weiter im Showbusiness durchstarten, hat sogar einen Song aufgenommen. Im Video dazu führt sie als Domina einige Männer an der Leine herum.

Offenbar eine Szene aus ihrem täglichen Leben, denn angeblich hält sie einige Männer als Sklaven. Und das obwohl sie sich die dritte Brust machen ließ, weil sie für Männer weniger attraktiv sein wollte.

Eines kommt für Jasmine Tridevil aber weiterhin nicht in Frage: ein Oben-Ohne-Shooting. Das könne sie mit ihrer Erziehung nicht vereinbaren, erklärt sie. Damit lässt der endgültige Beweis für die Echtheit ihrer dritten Brust auch weiter auf sich warten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo