Angela Merkel

CDU-Parteitag

Merkel: "Burka verbieten wo immer es geht"

Die Parteichefin legt nach: "Deutsches Recht hat Vorrang vor Scharia."

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem CDU-Parteitag zugesagt, eine Wiederholung der Flüchtlingskrise in Deutschland wie im vergangenen Jahr unbedingt verhindern zu wollen. "Eine Situation wie die des Spätsommers 2015 kann, darf und soll sich nicht wiederholen", sagte die CDU-Vorsitzende am Dienstag in Essen. "Das war und ist unser und mein erklärtes politisches Ziel."

Merkel sprach von einer "besonderen humanitären Notlage" im Jahr 2015 während der Flüchtlingskrise. Die CDU-Vorsitzende stellte aber auch klar, dass einige der Asylbewerber Deutschland wieder verlassen müssen. "Nicht alle, die gekommen sind, können und werden bleiben", sagte Merkel.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten