Giftgas Al-Quaida Baghdad Irak

"Keine Skrupel"

Minister warnt: ISIS plant Giftgas-Anschläge

Briten-Minister Ben Wallace gibt deutliche Warnung heraus.

Eine deutliche Warnung vor einer Chemiewaffen-Attacke in Großbritannien hat der dortige Minister für Staatssicherheit, Ben Wallace, jetzt ausgegeben. Es seien Übungen für einen derartigen Anschlag bei den ISIS-Terroristen im Gange, so Wallace.

ISIS kann auf Senfgas zurückgreifen, wie entsprechende Angriffe im Mittleren Osten bereits gezeigt haben.

Senfgas hinterlässt furchtbare Verletzungen auf der Haut, aber auch an den Lungenflügeln – im Ersten Weltkrieg kam es durch Senfgas in den Schützengräben zu verheerenden Verlusten und Verletzungen mit nachhaltigen Schäden bei Soldaten.

Minister Wallace sagte zur „Sunday Times“: „Sie haben keine moralischen Skrupel, Chemiewaffen gegen die Bevölkerung einzusetzen, und falls sie es könnten, würden sie das in unserem Land tun.“

Zusätzlich zu ISIS würde auch die Gefahr durch Al-Kaida wieder stärker werden und eine immer größere Gefahr vor allem durch Cyber-Angriffe darstellen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten