Rettung Deutschland

Tragödie beim Baden im Rhein

Mutter wollte Sohn vor Ertrinken retten - beide tot

Für den 5-Jährigen und seine 30-jährige Mutter kam jede Hilfe zu spät. Beide gingen im Rhein unter.

 Tragisch endete in der deutschen Gemeinde Trebur (Bundesland Hessen) am Samstag ein Badeausflug zum Rhein. Beim Baden in dem Fluss starb ein fünfjähriger Bub ertrunken - bei dem Versuch, ihn zu retten, kam auch seine Mutter ums Leben. Die beiden gingen im Wasser unter, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Nachdem der Bub verschwunden war, hatte die Mutter versucht, ihn zu retten. Sie geriet selbst in Not und ein Passant zog sie aus dem Wasser. Laut Polizei war die 30 Jahre alte Frau daraufhin erneut in den Rhein gelaufen. Auch ihre 13-jährige Tochter hatte im Fluss versucht, dem Bruder zu helfen.

Der Wasserschutz brachte das Mädchen unversehrt an Land. Mutter und Sohn wurden nach je einer und zwei Stunden Suche gefunden. Trotz Wiederbelebungsversuchen konnten die beiden nicht gerettet werden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten