Nacktmodels werben für Särge

Neuer Kalender

Nackte Sarg-Models provozieren Kirche

Die Werbeaktion einer polnischen Firma ist Priestern ein Dorn im Auge.

Ein Sarghersteller aus dem streng katholischen Polen hat wegen einer neuen Werbeaktion Ärger mit der Kirche. Er bewirbt seine neuen Sargmodelle mit nackten Models. So reitet zum  Beispiel eine nackte dunkelhaarige Schönheit mit gespreizten Beinen auf einem Sarg.

Diashow: Nacktmodels werben für Särge

Nacktmodels werben für Särge

×

    Gegenüber der "New York Post" erklärt Zbigniew Lindner, Inhaber der Firma: "Mein Sohn hatte die Idee mit dem Kalender." So solle die Schönheit der Polinnen mit der Schönheit der Särge verbunden werden. "Ein Sarg ist wie ein Möbelstück, es ist das letzte Bett in dem man schläft."

    Die katholische Kirche ist dagegen empört, findet die Kampagne geschmacklos und unangebracht. Eine Sicht für die Lindner wenig übrig hat: ein Sarg sei kein religiöses Symbol, sondern nur ein normales Produkt.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten