Barack Obama

Rasche Lösung

Obama will Ende des Schuldenstreits

Der US-Präsident hat die Parteiführer ins Weiße Haus eingeladen.

US-Präsident Barack Obama fordert eine rasche Lösung im Schuldenstreit. Demokraten und Republikaner im Parlament sollten sich schnell auf eine Anhebung des Schuldenlimits sowie auf umfassende Sparschritte einigen, sagte er am Dienstag in Washington.

Zugleich lud er die Parteiführer im Kongress für Donnerstag zu einem Gespräch ins Weiße Haus ein. Es gelte, nach wie vor bestehende Differenzen zu überwinden und einen Kompromiss zu finden. Dies dürfe aber nicht erst "in letzter Sekunde" geschehen, warnte Obama.

Die USA erreichen offiziellen Angaben zufolge Anfang August ihre derzeitige Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen Dollar (9,9 Billionen Euro). Sollte es bis dahin keine Erhöhung geben, droht Zahlungsunfähigkeit.  Finanzminister Timothy Geithner hatte bereits vor "katastrophalen wirtschaftlichen Konsequenzen" gewarnt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten