Panama stoppt nordkoreanisches Schiff

Aus Kuba kommend

Panama stoppt nordkoreanisches Schiff

Behörden vermuteten Drogen an Bord - doch es waren Raketenteile.

Die panamesischen Behörden haben am Montag ein aus Kuba kommendes nordkoreanisches Schiff gestoppt, das Raketenbauteile geladen hatte. Dies erklärte der Präsident Panamas, Ricardo Martinelli, auf "Radio Panama".


© Twitter, Martinelli

(c) Twitter-Account Martinelli, Gut versteckt: Waffen an Bord des Zucker-Dampfers; Panamas Präsident postete auf Twitter dieses Beweis-Foto.

Anfangs habe man Drogen auf dem Boot vermutet, so Martinelli. "Beim Entladen haben wir jedoch 220.000 Zentner Zucker sowie Container voll mit hoch entwickelten Raketenbauteilen gefunden. Das ist verboten", erklärte der Präsident.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×




     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten