Oscar Pistorius

Auf Polizeistation

Pistorius trat Sozialdienst an

Es war das 1. Mal, dass er seit Haftentlassung in der Öffentlichkeit gesehen wurde.

Der frühere Sprinter Oscar Pistorius hat südafrikanischen Medienberichten zufolge begonnen, Sozialdienst zu leisten. Pistorius kam dafür am Samstag zu einer Polizeiwache in der Hauptstadt Pretoria, berichteten die Nachrichten-Webseiten News24 und Eyewitness News. Der Sozialdienst sei Teil seiner Bewährungsauflagen.

Es war das erste Mal, dass der 28-Jährige seit seiner Haftentlassung in der Öffentlichkeit gesehen wurde. Pistorius hatte seine Freundin Reeva Steenkamp 2013 in seinem Haus getötet. Im vergangenen Monat war er nach einem Jahr Haft in den Hausarrest entlassen worden. Am 3. November wurde ein Berufungsverfahren in dem Fall gestartet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten