Karen McDougal

Kein Ende der Sexskandale für Trump

"Playboy"-Model: "Mein Sex mit Trump"

Artikel teilen

Nach Pornostar erzählt auch „Playboy“-Model Karen McDougal über Trump-Sexaffäre.

Kein Tag ohne weitere Enthüllungen über frühere Sexaffären von US-Präsident Donald Trump. Jetzt packt Ex-Playboy-Model Karen McDougal aus. Trump hatte sie 2006 bei einer Party in der Playboy Mansion angesprochen, später trafen sie sich zum ersten „Date“ im Beverly Hills Hotel. „Wir redeten stundenlang, dann zogen wir uns aus und hatten Sex“, hielt sie in einem Tagebuch fest.

Schweigegeld

Sie fand ihn charmant, die Affäre dauerte fast ein Jahr. Seine Frau Melania saß zu der Zeit im Trump Tower mit Baby Barron. McDougal hatte zunächst 150.000 Dollar für ihr Schweigen kassiert.

(bah)

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo