Räuber-Zwillinge (17) verführten Opa

New York

Räuber-Zwillinge (17) verführten Opa

Die beiden Mädchen fesselten den 84-Jährigen und raubten ihn aus.

Eine Verabredung mit zwei 17-jährigen Zwillingen ist für einen 84-Jährigen in New York (USA) zum Albtraum geworden. Die beiden überwältigten den Senior in seinem Apartment, fesselten ihn und raubten Bargeld, sowie Kreditkarten. Danach begaben sich die Frauen auf eine Shopping-Tour durch den Big Apple. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft, ihnen wird  unter anderem Entführung, Raub, Körperverletzung und schwerer Diebstahl vorgeworfen, berichten US-Medien.

Die beiden Schwestern hatten den Senior über eine Webseite kennengelernt, auf der wohlhabende Leute junge Partner treffen. Nach einem ersten Kennenlernen mit nur einer Schwester, brachte sie ihre Zwillingsschwester auf das zweite Rendezvous mit. Nach einem Abendessen in einem teuren Restaurant lud der Mann die Zwillinge zu sich nach Hause ein. Dort schlugen sie zu.

Mit Kabelbinder gefesselt
"Er wollte Dinge von uns, die ich nicht machen wollte", sagte eine der Schwestern der Polizei. "Er ist hässlich, alt und ekelhaft. Ich fesselte ihn. Ich nahm sein Geld und bin gegangen." Laut New York Daily News fesselten die Schwestern den Mann mit Kabelbindern, stahlen 420 Dollar Bargeld aus seiner Geldtasche und machten sich mit seiner Kreditkarte auf eine Shopping-Tour. Das Geld gaben sie für Makeup aus.

Trending: Häfen-Boss schwängerte 4 Wärterinnen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten