Spektakuläres Video

Riesen-Militärmaschine landet auf Mini-Flugplatz

Teilen

Der US-Transportjet kam erst kurz vor Ende der Landebahn zum Stehen.

Ein riesiges Transport-Flugzeug der US Air Force landete außerplanmäßig auf einem winzigen zivilen Insel-Flugplatz in Florida mit einer viel kürzeren Landebahn, auf dem sonst nur Leichtflugzeuge starten und landen.  Besonders spektakulär: Der Riesenvogel kam erst 3 Meter vor dem Ende der Bahn zum Stehen. Ein Pilot filmte die Landung. "Überall roch es nach verbranntem Gummi", so ein Insel-Bewohner.

Der C-17 Globemaster III sollte eigentlich auf dem Militärflughafen McDill Air Force Base landen. Warum sich der Pilot entschied, den Peter O. Knight Flughafen anzusteuern, ist unklar. Derzeit wird untersucht, ob er schlicht und einfach beide Airports verwechselte oder ob ein technischer Defekt ihn dazu zwang. An Bord des Kolosses befanden sich 23 Passagiere und 10 Crew-Mitglieder. Nach einem kurzen Check hob der Riesenvogel wieder ab.

Passagier-Flugzeug kracht gegen Berg

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo