Taucher Jake

Schock-Fund

Kaum zu glauben, was ein Taucher in dieser Box fand

Jake ist passionierter Taucher. Was er mit seiner Kamera filmte, konnte er selbst nicht glauben.

Tauchen ist seine Leidenschaft. Jake hat bei den meisten seiner Tauchgänge eine Kamera dabei. Damit unterhält er auch seine über eine Million Abonnenten. Als er zuletzt in Columbus River im US-Bundesstaat Schatztauchen ging, fand er tatsächlich etwas. Am Boden des matschigen Flusses versteckte sich eine kleine schwarze Box. Seine GoPro hielt alle Schritte genau fest. Er entschied sich die Box zu öffnen. Darin verbarg sich ein Plastiksack, der mit irgendetwas gefüllt zu sein schien. Als seine Hände den Sack genauer untersuchten, streiften seine Augen einen Schriftzug. Ein menschlicher Name war darauf geschrieben. Dann erkannte Jake was er wirklich in seinen Händen hielt – einen toten Menschen. Er tauchte auf und erzählte seinen Freunden davon. Dann entschieden alle, die Polizei zu rufen, um sicher zu gehen, was mit den Überresten passiert.

Später stellte sich heraus, dass es sich um einen Mann handeln soll. Wie es heißt, wurde seine Asche wieder zurück in den Fluss geworfen. Das berichtet die britische "Sun". Das Video wurde mehr als 1.4 Millionen Mal angesehen.

Hier ist der Clip:

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten