Schinken-Rassistin schockiert die USA

Moschee geschändet

Schinken-Rassistin schockiert die USA

Hass-Verbrechen: Eine Moschee wurde mit Schweinefleich geschändet.

Ein rassistisches Hass-Verbrechen schockiert die USA. In der Stadt Davis im US-Bundesstaat Kalifornien hat eine junge Frau in der Nacht auf Sonntag sechs Fenster einer Moschee zerstört und schändete das Gebetshaus dann auch noch mit Schweinefleisch. Anschließend hat sie auch noch mehrere Fahrräder beschädigt.

Die Täterin hat allerdings nicht bemerkt, dass sie während der ganzen Tat von einer Überwachungskamera gefilmt wurde. Das Video wurde anschließend ins Netz gestellt, die junge Frau verhaftet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten