treppe

Mitten in der Stadt

Schon wieder brutale U-Bahn-Attacke

Ein Räuber prügelte sein Opfer eine U-Bahn-Treppe hinunter.

Ein Kölner, der am Neumarkt Geld abgehoben hatte, ist auf seinem Weg zur U-Bahn von zwei Unbekannten brutal niedergeschlagen worden. Die Täter flüchteten mit dem Geld.

Der Kölner war auf dem Weg zur U-Bahn, als er hinter sich zwei Männer Russisch sprechen hörte. Im nächsten Moment spürte er einen Schlag und stürzte die Treppe hinunter. Einer der Angreifer nahm ihm seine Geldbörse ab, dann flüchteten die beiden Männer.

Der Angreifer ist 40-50 Jahre alt, 1,75 Meter groß und etwa 90 Kilo schwer. Er soll kräftige Arme und einen Stiernacken haben. Er trug eine Undercut-Frisur und einen Vollbart. Der Komplize ist zwischen 30 und 40, schlank, 1,80m groß und hatte auffallend schlechte Zähne und lilafarbene Sportschuhe.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten