Pissoirs

Verrückt

Schüler müssen für WC-Besuch zahlen

Eine Schule hat dem Dreck auf der Schul-Toilette den Kampf angesagt.

Schul-Toiletten sehen oft furchtbar aus. Damit das künftig besser wird, hat sich eine Gesamtschule in Hessen (Deutschland) etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die weltweit wohl erste Klo-Frau für eine Schule engagiert.

10 Cent pro Klo-Besuch müssen die Schüler an der Alfred-Wegener Gesamtschule im hessischen Kirchhain bezahlen, wenn sie das stille Örtchen aufsuchen wollen. "Täglich zahlen rund 80 Kinder (insgesamt sind 1.500 Kinder an der Schule) für das Angebot. Und sie sind begeistert", erzählt Angelika Mantler (64), Deutschlands wohl erste Schul-Klofrau der BILD.

Allerdings kassiert sie nur auf einer der acht Toilettenanlagen der Schule und kümmert sich dementsprechend nur um diese eine. Die anderen Toiletten sind frei zugänglich und sehen laut BILD auch dementsprechend aus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten