Schweres Erdbeben erschüttert Tokio

Keine Tsunami-Warnung

Schweres Erdbeben erschüttert Tokio

Laut Medienberichten hatte das Beben eine Stärke von vermutlich 6,2.

Sechs Monate nach dem schweren Erdbeben ist Japan erneut von Erdstößen erschüttert worden. In der Hauptstadt Tokio schwankten nach Berichten von Augenzeugen am Donnerstag Gebäude. Nach einer Meldung des Fernsehsenders NHK hatte das Beben eine Stärke von vermutlich 6,2. Eine Tsunami-Warnung wurde dem Sender zufolge nicht ausgegeben.

Das Beben im März war mit einer Stärke von 9,0 das schwerste jemals gemessene tektonische Ereignis in der japanischen Geschichte. Es verursachte einen Tsunami und eine Katastrophe im Atomkraftwerk Fukushima.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten