Schweiz liebt sechsbeiniges Kalb

Schweiz

Sechsbeiniges Kalb wird zum Star

Trotz schlechter Überlebenschancen tollt Lilli lebhaft über die Felder.

Die ganze Schweiz ist verliebt in ein sieben Wochen altes Kalb. Lilli hat es unseren Nachbarn angetan, denn das Kalb mit dem hellbraunen Fell ist etwas ganz besonderes: Es hat sechs Beine - zwei "zusätzliche" hängen an der linken Seite des Rückens.

Diashow: Schweiz liebt sechsbeiniges Kalb

Schweiz liebt sechsbeiniges Kalb

×

    Weil Lilli bei der Geburt in Steißlage war, rief Bauer Andreas Knutti den Tierarzt, berichtet "Blick". Bei der Geburt dann die Überraschung, als der Tierarzt die beiden zusätzlichen Beine entdeckte, aber auch gleich die Ernüchterung. Die Der Arzt gab Lilli nur geringe Überlebenschancen.

    Wer Lilli heute sieht, kann das kaum glauben, so wie sie mit den anderen Kühen auf der Wiese herumtollt. Sie wird zwar wegen einer Krümmung der Wirbelsäule wohl nie eine normale Milchkuh, aber Knutti hat es nicht übers Herz gebracht, sie einzuschläfern.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten