Prostituierte Hure

Kurios

Sex-Sale am "Black Friday"

Nicht nur Online kann man sparen, auch Prostituierte geben Rabatte.

Der „Black Friday“ ist bei Händlern äußerst beliebt. Der Tag nach dem amerikanischen Thanksgiving hat sich auch in Europa mittlerweile als Schnäppchentag etabliert. Aber nicht nur Online-Händler & Co. reagiert darauf, sondern in Großbritannien auch die Prostituierten. Wie der „Dailystar“ berichtet, drückt Lucia aus Harrogate ihren Preis um 20 Pfund. Nun müssen ihre Kunden 60 Pfund für eine halbe Stunde zahlen.

Auch „Lady Di“ aus Manchester springt auf den Zug auf. Sie reduziert von 110 Pfund auf 90. „Zu Ehren vom Black Friday werde auch ich meine Preise reduzieren“. Wie gut dieses Angebot bei den Kunden der Sex-Arbeiterinnen ankommt, wird sich dann zeigen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten