Sexy Killer-Blondine prügelt sich im Knast

Wegen ihres Outfits

Sexy Killer-Blondine prügelt sich im Knast

Eine mexikanische Drogen-Dealerin soll ihr einen Mini gestohlen haben.

In einem spanischen Hochsicherheitsgefängnis hat es eine "heiße" Prügelei gegeben. "Killer-Blondine" Mayka Kukucova (25), die einen britischen Multi-Millionär erschossen haben soll, wurde von Guadalupe, einer mexikanischen Drogen-Dealerin ins Gesicht geschlagen. Kukucova hatte die Mexikanerin beschuldigt, ihr einen Mini-Rock gestohlen zu haben.

Diashow: So sexy ist Mayka Marica Kukucova

So sexy ist Mayka Marica Kukucova

×

    Wärter des Gefängnisses an der Costa del Sol gingen im Fitness-Raum des Knasts dazwischen, um die Slowakin zu schützen. Die Gefängnisleitung hat die Wärter angewiesen, ein besonderes Auge auf die beiden Streithähne, die als die heißesten Insassen des Gefängnisses gelten, zu werfen.

    Kurioserweise hatten die beiden neuen Streithähne vor ihrer Prügelei keinen Kontakt, aber jetzt hassen sie sich offenbar wie die Pest. Das Gefängnis fürchtet schlimme Auseinandersetzungen, denn offenbar haben sich die Insassen in zwei Gruppen eingeteilt: eine Hälfte unterstützt die Killer-Blondine, die andere steht hinter der Drogen-Dealerin.

    Kucukova sitzt in Haft, weil sie ihren Ex-Freund, den britischen Millionär Andrew Bush, regelrecht hinreichtet haben soll. Sie soll dem Gold- und Juwelenräuber aus England wurde vor seiner spanischen Luxus-Villa in den Kopf geschossen haben.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten