So feiert Nigel Farage den Brexit-Antrag

Mr. Brexit

So feiert Nigel Farage den Brexit-Antrag

Teilen

Für Ex-UKIP-Chef geht "unmöglicher Traum" in Erfüllung

Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage hat den britischen Antrag für einen EU-Austritt in einem Pub nahe dem Londoner Parlament gefeiert. Der 52-Jährige, der zur Feier des Tages Socken mit dem Union Jack trug, stieß am Mittwoch mit einem Bier auf den bevorstehenden Abschied Großbritanniens aus der Europäischen Union an.

Für ihn sei dieser Tag eine große Genugtuung. Er habe sich 25 Jahre lang für den Brexit eingesetzt, "nun ist der unmögliche Traum wahr geworden", sagte Farage dem TV-Sender SkyNews. Der Kampf für den EU-Austritt sei lange eine "Randsportart" gewesen. Er und seine Mitstreiter seien jahrelang "ausgelacht und beschimpft" worden, fügte der EU-Parlamentarier hinzu.

Die von Farage mitbegründete United Kingdom Independent Party (UKIP) hat mit dem Brexit ihr wichtigstes politisches Ziel erreicht. Die Rechtspopulisten sind aber zerstritten über den künftigen Kurs ihrer Partei.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo