Star-Regisseur McTiernan im Gefängnis

USA

Star-Regisseur McTiernan im Gefängnis

Ein Jahr Haft für Regisseur von "Stirb langsam" und "Last Action Hero".

Der in einen Abhörskandal verwickelte "Stirb Langsam"-Regisseur John McTiernan hat nach US-Medienberichten am Mittwoch seine Haftstrafe angetreten. Wie das Filmblatt "Hollywood Reporter" berichtete, soll er ein Jahr in einem Bundesgefängnis im US-Staat North Dakota absitzen.

Der Regisseur von Kassenschlagern wie "Stirb Langsam", "Jagd auf Roter Oktober" und "Last Action Hero" hatte gegen den Schuldspruch über Jahre hinweg Berufung eingelegt.

2010 war McTiernan wegen falscher Aussagen gegenüber der Bundespolizei und einem Bundesrichter schuldig gesprochen worden. Vier Jahre zuvor hatte er zunächst eingeräumt, FBI-Beamte belogen zu haben. Später wollte er das Geständnis zurücknehmen.

Die Beamten hatten ihn zu dem als "Privatdetektiv der Stars" bekannt gewordenen Anthony Pellicano befragt. Der Regisseur hatte den Privatdetektiv beauftragt, durch illegales Abhören Informationen über den Produzenten Charles Roven zu beschaffen. McTiernan und Roven hatten zusammen an dem Film "Rollerball" gearbeitet.

Diashow: Die Top Kino Filme 2011

Die Top Kino Filme 2011

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten