Penis Sex

Thailand

Suizid nach Penis-Vergrößerung

45-jähriger Mann setzte seinem Leben kurz nach der Operation ein Ende.

Ein 45-jähriger Mann aus Chaing Mai (Thailand) beging Selbstmord. Er erhängte sich am Tickethäuschen einer Rennbahn - kurz nachdem er sich einer Penisvergrößerung unterzogen hatte.

Was eigentlich ein Wendepunkt in seinem Leben werden sollte, stürzte ihn ins Verderben. Denn die Operation verlief nicht zufriedenstellend. Seine Ehefrau lehnte jeden weiteren Sex mit ihm ab. Deshalb kam es immer wieder zu Streit zwischen dem Paar, bis der Mann sich schließlich das Leben nahm.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten